Servicetelefon 0151 29703342 : Mo - Sa 9 bis 19 Uhr

Sierra Nevada - individuelle Wanderreise

Streifzüge durch die Sierra Nevada
Schon lange gilt Wandern in Andalusien als Geheimtipp bei Wanderern und Naturliebhabern. Wir haben für dich Wanderungen in einem der schönsten Nationalparks Europas, der Sierra Nevada, zusammengestellt, die dein Herz höher schlagen lassen. Vom Meer übers Gebirge bis nach Granada geht es für alle, die gerne individuell auf eigene Faust unterwegs sind oder mit einem Partner, aber nicht viel Zeit oder Lust für lange Planungen haben.

 

Auf idyllischen Pfaden durch die Alpujarra
Unser Wanderprogramm bietet dir 5 attraktive Wanderungen durch die Sierra Nevada und die Alpujarras, die du in Eigenregie läufst. Damit du unbeschwert die herrliche Natur genießen kannst, kümmern wir uns um Gepäcktransport und Transfer zwischen den einzelnen Wanderungen. Dazu erhältst du von uns GPS-, Karten und Infomaterial. Die markierten Wanderwege führen dich über schmale Bergpfade, die Trittsicherheit erfordern, und breite Forststraßen. Zwischen 5 und 6 Stunden pro Tour bist du unterwegs und überwindest bis zu 800 Höhenmeter. Während deiner Wanderreise übernachtest du in einfachen Wanderunterkünften, in denen morgens ein kontinentales Frühstück serviert wird. Abends kannst du dich in einem der zahlreichen typischen Restaurants, Bars oder in einem Tante Emma Laden in der nahen Umgebung stärken.

 

Über grüne Hügel und durch weiße Bergdörfer
Ganze 200 Kilometer erstrecken sich die Sierra Nevada zwischen der Hafenstadt Almería und der maurischen Kulturmetropole Granada. Hier findest du den höchsten Gipfel der Iberischen Halbinsel: Den Mulhacen, der es auf eine Höhe von 3.482 Metern bringt. Auf der Südseite der Sierra liegen die Alpujarras. Sie zählen zu den malerischsten Landstrichen der Provinz Granada. Grashügel wechseln sich ab mit terrassierten Hängen, auf denen Zitronen, Orangen und Mandeln wachsen. Auf steilen Klippen kleben weiße maurische Bergdörfchen, deren weiße pittoreske Gässchen reich mit Blumen geschmückt sind.

 

Wie geht es los?
Nach deiner Landung in Málaga, fährst du mit einem Mietwagen auf der Küstenstraße bis zur Unterkunft in Almería. Hier informieren wir dich über den weiteren Verlauf deiner Reise und du bekommst alle nötigen Unterlagen. Dazu hast du genügend Zeit, um die maurische Festung Alcazaba, die Kathedrale und die malerische Markthalle in Almería zu erkunden. Im Anschluss an die Wanderungen verbringst du 3 Tage in Granada mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten: Der prächtigen Palastanlage Alhambra, den arabischen Gärten Generalife oder dem Stadtviertel Albayzin. Mit dem Mietwagen geht es zurück nach Málaga.

 

Diese Wanderung solltest du dir nicht entgehen lassen - sie verbindet die schönsten Naturerlebnisse mit uralter Kultur. Am besten gleich buchen!

Amnesty International

Unsere Gäste über uns

Soziale Netzwerke

R+V Versicherungslogo

Greenpeace Logo