Servicetelefon 0151 29703342 : Mo - Sa 9 bis 19 Uhr

Teneriffa Wanderreise - das Programm

Wir bieten dir ein äußerst vielseitiges Programm aus Wandern, Ausflügen und weiteren Aktivitäten. In der Woche werden vier geführte Wanderungen, ein individueller Mietwagentag zur Erkundung der Insel, ein Bootsausflug zur Wal- und Delfinbeobachtung und das beliebte Sonnenuntergangspicknick angeboten. Ebenfalls im Reisepreis enthalten ist die freie Benutzung von GPS-Geräten und Strandmaterialien.

 

Wandern auf Teneriffa

Es findet ein Zweiwochenprogramm mit wechselnden Wanderungen inklusive eventuell anfallender Transferkosten statt. Highlights können sein:

 

„Zauberwald“ - der Urwald

Herrliche Wanderung durch den bezaubernden Lorbeerwald im Teno Gebirge, der von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt worden ist. Auf langen schattigen Pfaden streifen wir durch einen der schönsten und ältesten Teile der Insel. Durch die Passatwolken führt uns die Tour vorbei an endemischen Pflanzen bis in das schön gelegene Städtchen Santiago del Teide. Wegstrecke ca. 11 km, Höhenmeter ca. +600 hm/-600 hm

 

"Traditionelle Bergdörfer" - Teneriffa pur

Die fast vergessenen Bergdörfer an den Westhängen von Teneriffa werden unser Ziel sein. Wir wandern durch alte verlassene Terrassenfelder, die noch bis in die 50er Jahre bepflanzt wurden. Heute hat sich die einheimische Flora ihren Platz zurück erobert. Vorbei an Orangen- und Mandelbäumen geht es bis zum Aussichtspunkt, wo wir Zeit haben die schöne Aussicht bei einem frisch gepressten Saft zu genießen. Wegstrecke ca. 9 km, Höhenmeter ca. +400 hm/-400 hm

 

"Masca Schlucht" - Auf den Spuren der Piraten

Traumhafte Schluchtenwanderung hinauf in das alte Piratendorf Masca. Wir fahren mit dem Boot entlang der imposanten Steilklippen von Los Gigantes zum Talausgang der Schlucht; hier starten wir unsere Wanderexpedition durch das Labyrinth von steil aufragenden Felswänden. Die Vegetation gleicht einem botanischen Garten voll von endemischen Pflanzen, die Naturfreunden das Herz aufgehen lassen. Nach unzähligen Bachüberquerungen nähert sich das Piratendorf Masca. Angekommen im Dorf kehren wir ein und genießen die einmalige Aussicht in den Barranco de Masca. Wegstrecke ca. 9 km, Höhenmeter ca. +650 hm/-50 hm

 

Hinweis: Zur Zeit ist die Masca Schlucht gespeert, wir bieten Alternativtouren oberhalb der Schlucht an!

 

"Kreuzweg" - der ehemalige Pilgerweg

Auf den Spuren der Missionare, die einst über die Insel wanderten, beginnt unsere Panoramatour in Tamaimo, dem Anfang des Kreuzweges. Hoch über uns thront das Gipfelkreuz, welches wir erreichen wollen. Hier offenbart sich ein atemberaubender Blick in die Schluchtenwelt des Teno-Gebirges mit den Nachbarinseln La Palma und La Gomera in der Ferne. Auf kleinen Pfaden mit einzigartiger Vegetation führt uns unser Wanderweg entlang des alten Königswegs ins Tal von Santiago. Wegstrecke ca. 7 km, Höhenmeter ca. +500 hm/-200 hm

 

"Sombrero de Chasna" - Tafelberg

Im Naturschutzgebiet „Corona Forestal“ starten wir unsere Tour zu dem größten Kraterrand Teneriffas, den Cañadas. Entlang farbiger Gesteine und bizarrer Kiefernwälder, die schon manchen Feuern widerstanden haben, führt der Wanderpfad hinauf. Auf den Sombrero de Chasna angekommen, bietet sich ein überwältigender Blick über die Südflanke der Insel, das Wolkenmeer bis hin zum gigantischen Pico del Teide. Wegstrecke ca. 9 km, Höhenmeter ca. +500 hm/-500 hm

 

„La Gomera“ die paradiesische Aussteigerinsel (fakultativ)

Mit einer Fährüberfahrt steuern wir die Kolumbus-Insel La Gomera an. Im Hafen von San Sebastian angekommen werden wir in den Nationalpark Garajonay gebracht und können das Panorama dieser einzigartigen Insel bewundern. Auf einer Wanderung entdecken wir den grünen Nationalpark La Gomeras. Reservierung & Bezahlung je nach Verfügbarkeit erfolgt vor Ort. Wegstrecke ca. 7 km, Höhenmeter ca. +150 hm/-250 hm

 

Wanderungen Nationalpark El Teide

In Eigenregie kannst du z. B. die ausichtsreiche Wanderung um die Los Roques de García (Gehzeit 1,5 Std.) mit Blick auf den Pico del Teide am Mietwagentag oder am freien Tag mit anderen Reiseteilnehmern und dem Kartenmaterial vor Ort sehr gut selbstständig erwandern.

 

Ebenfalls kann der Pico del Teide in Eigenregie erklommen werden, hierfür benötigst du eine Genehmigung des Nationalparks, hier zu beantragen: Link

Das Seilbahnticket ist hier zu erwerben: Link

 

Wir empfehlen dir für die Besteigung den freien Tag (Donnerstag); sofern verfügbar wählst du am besten die Zeitfenster 15:00 – 17:00 Uhr oder 13:00 – 15:00 Uhr. Man benötigt für die lange Strecke vom Startpunkt (ca. 2.300 Meter) zum Gipfel (3.718 Meter) ca. 3,5 – 4 Std. Eine etwas weniger anstrengende Variante wäre, mit der Seilbahn auf 3.555 Meter zu fahren und dann den Gipfel in ca. 45 Minuten zu erklimmen. Um die Tour durchzuführen benötigst du einen Mietwagen, denn es gibt keine öffentlichen Busse von Playa San Juan in den Nationalpark. Gern hilft dir die Reiseleitung bei der Reservierung eines Mietwagens oder stellt dir entsprechendes Kartenmaterial (GPS) zur Verfügung.

 

Geführte Wanderungen im Nationalpark El Teide bieten wir über lokale Wanderagenturen ab 59 € optional an. Besonders aussichtsreich ist die Tour zum höchsten Punkt auf dem Altkraterrand (Cañadas), dem Guajara mit 2.715 Meter (Gehzeit ca. 4,5 Std. +/- 700 Meter). Ein fantastischer Blick auf den gesamten Nationalpark erwartet dich auf dieser Wanderung. Die Reiseleitung vor Ort informiert dich bei der Programmvorstellung, welche Touren in deiner Reisewoche angeboten werden.

 

Mietwagenausflug
An einem Tag der Reisewoche stellen wir Mietautos (max. 5 Pers. p. Auto) für individuelle Inselerkundungen frei zur Verfügung. Wir haben verschieden Mietwagentouren ausgearbeitet wie beispielsweise zum Nationalpark, in das nordöstlich gelegene Anaga-Gebirge oder in die sehenswerten Städte Garachico, La Laguna und Santa Cruz. Selbstverständlich übernehmen wir die entstehenden Tank- und Parkkosten dieses Tages.

 

Wal- & Delfinbeobachtungs-Exkursion
Vor der Westküste von Teneriffa zieht sich ein Meerwasserschutzpark bis hin zur Insel La Gomera. In dieser Schutzzone leben ganzjährig Meeressäugetiere wie beispielsweise Pilotwale und verschiedene Delfinarten. Wir fahren mit einem Motorboot für 1,5 Stunden hinaus aufs Meer, beobachten diese friedlichen Wesen und genießen gleichzeitig den Anblick der imposanten Steilklippen von Los Gigantes.

 

GPS-Touren & Verleih
Interessant für unsere Wanderer, die gerne noch weitere Wanderungen individuell erlaufen möchten, sind unsere zahlreichen GPS-Touren. Die Geräte samt Tracks können vor Ort kostenlos ausgeliehen werden.

 

Anforderungen & Ausrüstung
Durchschnittliche bis gute Kondition für das Wanderprogramm (reine Gehzeiten 3 bis 4 Std.)
Trekkingschuhe bzw. Wanderschuhe, warme und Regenbekleidung
sofern vorhanden Führerschein für den Mietwagenausflug

 

Komplette Reisebeschreibung

Hier geht es zur Hauptseite der Teneriffa Wanderreise

 

Dein Spanien Aktiv Team

Amnesty International

Unsere Gäste über uns

Soziale Netzwerke

R+V Versicherungslogo

Greenpeace Logo