Servicetelefon 0151 29703342 : Mo - Sa 9 bis 19 Uhr

Teneriffa Wanderreisen - Wandern in der Gruppe

Du scheust du alleine zum Wandern nach Teneriffa zu reisen? Dann schließe dich doch einer unserer Wanderreisen, welche wir in der Regel als Gruppenreisen veranstalten, an: Dich erwartet ein festes Reiseprogramm, bei dem die geführten Wanderungen bereits im Reisepreis inkludiert sind. Dabei kannst du wählen, ob du in Begleitung eines erfahrenen und ortskundigen Wanderführers Land und Leute kennenlernen möchtest oder ob du die von uns im Vorfeld ausgearbeiteten Routen auf eigene Faust, ausgestattet mit Kartenmaterial und GPS, wandern möchtest.

 

Doch schätzen es nicht nur Singles und Alleinreisende, ihren Aktivurlaub in Gesellschaft Gleichgesinnter zu verbringen: Unsere Gruppenreisen eignen sich auch hervorragend für Paare und Familien, ebenso für Jung und Alt! Mitzubringen ist lediglich die Freude am Wandern sowie die Begeisterung für die Schönheit der Insel.

 

Viele Teilnehmer unserer Wanderreisen schwärmen besonders von der lockeren Atmosphäre: Man trifft sich nicht nur zum gemeinsamen Wandern auf Teneriffa, sondern genießt auch die Spezialitäten der kanarischen Küche in Gemeinschaft. Nicht selten stürzen sich die ein oder anderen auch ins lebhafte Nachtleben oder nutzen die lauen Abende, um sich wie die Einheimischen zu anregenden Gesprächen - vielleicht bei einem Gläschen Wein - auf der Plaza oder an der Strandpromenade zu verabreden.

 

Der Erzählung nach soll schon der weit gereiste Naturforscher Alexander von Humboldt beim Anblick der Insel Teneriffa aufgrund deren landschaftlicher Schönheit zu Tränen gerührt gewesen sein. Und auch heute noch ist die größte der Kanarischen Inseln, die zusammen eine autonome Region Spaniens bilden, als die "Insel der Glückseligen" bekannt.
Zwar trennen Teneriffa lediglich 350 km von der Hitze der Sahara, doch transportieren Passatwinde ganzjährig kühle und feuchte Atlantikluft auf die Insel. So entsteht ein ganzjährig mildes Klima, das gerne auch als "ewiger Frühling" bezeichnet wird.

 

Die etwa 80 km lange sowie maximal 50 km breite Insel eignet sich aber nicht nur wegen der angenehmen klimatischen Bedingungen, sondern auch aufgrund ihrer abwechslungsreichen und einmaligen Landschaft hervorragend zum Wandern: Während dich im nördlichen Teil eine üppige Vegetation erwartet, wo Südfrüchte in Hülle und Fülle gedeihen, wirst du im Süden der eigenartigen Faszination der kargen Vulkanlandschaft erliegen.

 

Im Zentrum von Teneriffa erhebt sich dagegen der Vulkan Pico del Teide. 1.000 km von der Iberischen Halbinsel entfernt, stellt er mit einer Höhe von 3.718 m die höchste Erhebung Spaniens dar. Majestätisch wacht er über den ihn umgebenden Nationalpark, welcher zum UNESCO Welterbe zählt. Immer wieder kannst du hier "Canadas", also kleinere erloschene Vulkane entdecken. Auch die wenigen Pflanzen sind einen genaueren Blick wert; schließlich gedeihen viele der Arten ausschließlich an den Hängen des Teide.

 

Hoch hinaus Wandern wir auf Teneriffa außerdem im Teno Gebirge, dessen ursprüngliche Landschaft vor allem durch Lorbeersträuche und Baumheide geprägt ist. Eine sehr anspruchsvolle Wanderung führt hier beispielsweise von dem ehemaligen Piratennest Masca durch eine tiefe Schlucht zu den "Gigantes": Diese Steilklippen ragen bis zu 500 m beinahe senkrecht aus dem Meer auf.

 

Hast du Lust auf unsere Trekking und Wanderreisen in Teneriffa bekommen? Dann kontaktiere uns noch heute.

 

Fragen zum Wandern auf Teneriffa?

E-Mail an uns Kontakt

 

Dein Spanien Aktiv Team

Amnesty International

Unsere Gäste über uns

Soziale Netzwerke

R+V Versicherungslogo

Greenpeace Logo