Servicetelefon 0151 29703342 : Mo - Sa 9 bis 19 Uhr

Trekking- & Wanderreisen auf La Gomera

Die Wanderinsel La Gomera ist ein Paradies der ganz besonderen Art. Ein Beispiel dafür ist der Nationalpark Garajonay, Europas größter Heide- und Lorbeerwald, welcher 1986 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde. Hier herrscht eine urwaldähnliche Vegetation mit den unterschiedlichsten landschaftlichen Formen. Interessante Felsen, idyllische Täler und tiefe Schluchten, welche als Barrancos bezeichnet werden, gilt es beim Wandern auf La Gomera zu entdecken. Wir bieten auf dieser kanarischen Insel individuelle und geführte Wanderreisen an die zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und Suchtfaktor haben.

 

Komm und lass dich von der Schönheit dieser Insel beim Wandern verzaubern wie es einst schon der berühmteste Besucher Christoph Kolumbus tat. Der Seefahrer machte die kleine Insel La Gomera durch seine Exkursionen nach Amerika bekannt und war regelmäßig in der Inselhauptstadt San Sebastián de La Gomera. Er nutzte in regelmäßigen Abständen seine Aufenthalte, um seine Flotte vor den großen Ausfahrten mit Wasser und Lebensmitteln zu befüllen. Nachgesagte wurde dem Seefahrer auch eine Liebschaft mit der Inselbaronin Beatriz de Bobadilla die er ein paar Jahre pflegte und wir sind uns ganz sicher das Kolumbus mit Ihr zum Wandern in die Schluchten um San Sebastian aufgebrochen ist.

 

Die Insel La Gomera hat eine Fläche von circa 360qkm ist fast kreisrund mit einer Küstenlänge von knapp 100 Kilometer und die höchste Erhebung ist mit 1.487 Metern der Garajonay in der Inselmitte. Fast sternartig ziehen sich über 40 Schluchten mehr oder weniger tief eingeschnitten zum Meer hinunter und bilden diese fantastischen Täler, die teilweise mit Hunderten von Palmen übersät sind. Mit über vielen Millionenjahren Entstehungsgeschichte zählt Gomera zu den ältesten Inseln der Kanaren und die Spuren des ehemaligen Vulkanismus sind allerorts anhand der imposanten Vulkankegel und Gesteinsschichten sichtbar.

 

Beim Wandern auf La Gomera führen wir dich in die unterschiedlichen Teile der Insel. Der Norden ist für seinen fruchtbaren Boden bekannt, hier gedeiht so ziemlich alles das ganze Jahr über. Besonders bemerkenswert sind hier die Wanderungen entlang von Wasserfällen oder durch Wassertunnel im Cedro, wie man es aus Madeira her kennt. Der Nationalpark Garajonay bietet uns zum Wandern eine Vielzahl von sehr schönen Touren, wo mächtige Lorbeer- und Heidebäume wie die große Anzahl von endemischen Pflanzen bestaunt werden dürfen. Zweifelsohne sind die Wanderungen im schönsten Tal von La Gomera und wir meinen der gesamten Kanaren, das Valle Gran Rey die Krönung eines jeden Wanderer.

 

Ähnlich wie die Reisfelder in Asien ziehen sich im Valle Gran Rey die Terrassenfelder auf denen prächtige Palmenhaine, Bananen, Mangos, Avocados oder Guaven gedeihen, steil die Berghänge hinauf. Dieser so paradiesische Anblick sorgt für ein exotisches Flair welches das Valle Gran Rey so bemerkenswert macht. Aber nicht nur die heutigen Wanderer lieben das Valle Gran Rey, das soviel wie Tal des großen Königs heißt. Bekannt wurde das Valle in den 70er – 80er Jahren, als sich hier Aussteiger und Hippies trafen um nach dem Sinn des Lebens zu forschen. Eine besonders schöne Stimmung herrscht beim Sonnenuntergang am Strand La Playa vor der Bar Maria, dann wird die Zeit der Hippies durch die Trommelspieler und Feuerakrobaten wieder geweckt.

 

La Gomera wird von Deutschland nicht direkt angeflogen, die Anreise erfolgt im Regelfall über die Insel Teneriffa. Im Süden von Teneriffa verkehren Fähren, die für die Überfahrt circa eine Stunde benötigen, mit dem insularen Flugverkehr geht es nicht unbedingt schneller jedoch kann die Anreise in manchen Ausnahmefällen dann über die Insel Gran Canaria erfolgen.

 

Für die unterschiedlichen Wanderreisen, sind wir für die organisatorischen Punkte wie beispielsweise die Anreise, Unterkunft, Verpflegung, Transfers, ein entsprechender Wanderguide oder das passende Routenmaterial der professionelle Ansprechpartner.

 

Ein Fazit unserseits: Die Insel La Gomera ist ein Naturwunder mit grandiosen Aussichtsplätzen. Wenn du möchtest, kannst du stundenlang wandern, ohne auch nur einer Menschenseele zu begegnen.

 

Fragen zum Wandern auf La Gomera?

E-Mail an uns Kontakt

 

Dein Spanien Aktiv Team

Amnesty International

Unsere Gäste über uns

Soziale Netzwerke

R+V Versicherungslogo

Greenpeace Logo